Wunschleistungen werden im Allgemeinen von Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung nicht als medizinische Grundversorgung gesehen und honoriert. Diese können aber durchaus eine medizinisch sinnvolle Erweiterung der Basisdiagnostik bedeuten und werden nach der GoÄ (Gebührenordnung für Ärzte) abgerechnet.
Selbstverständlich besteht für Sie keine Verpflichtung diese Leistungen beim Besuch unserer Praxis in Anspruch zu nehmen.
Wir sichern Ihnen eine umfangreiche Beratung zu und gehen gerne auf ihre Fragen und Wünsche ein. Sprechen Sie uns bitte diesbezüglich an.

Unser Angebot im Rahmen der derzeitigen Krebsvorsorgeuntersuchungen:

  • Vaginaler Ultraschall – um Veränderungen der Blase, Gebärmutter, Eileiter und der Eierstöcke frühzeitig erkennen zu können. Eine jährliche Durchführung dieser Untersuchung wird empfohlen.
  • Thin Prep – stellt eine optimierte Methode der Krebsfrüherkennung dar, die zu einem sicheren Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs führt.
  • Bladder Check – zur Blasenkrebsvorsorge entsprechend einer differenzierten Risikogruppeneinstufung
Menü
error: Content is protected !!